Ein Tag in der Thüringer Politik – Hey wirbt für Girls Day im Landtag

Veröffentlicht am 26.03.2021 in Allgemein

Noch immer gibt es zu wenige Frauen in der Politik. Im Deutschen Bundestag ist der Frauenanteil seit 2017 gesunken, im Thüringer Landtag liegt der Anteil seit der letzten Wahl nur bei knapp einem Drittel der Abgeordneten.

Die SPD-Fraktion möchte das ändern und bei jungen Frauen das Interesse an Politik wecken. Deshalb nimmt seine Fraktion am sogenannten Mädchen-Zukunftstag, dem Girls‘ Day teil, der in diesem Jahr digital stattfinden wird. Für alle Mädchen ab Klasse 5 gibt es an diesem Tag bundesweit die Möglichkeit, in verschiedenste Arbeitsbereiche zu schnuppern und so erste Einblicke für einen möglichen Berufswunsch zu erhalten.

Matthias Hey, Gothas Abgeordneter und Fraktionsvorsitzender der SPD informiert nun:

„Die Vielfältigkeit der Gesellschaft muss auch in den Parlamenten widergespiegelt werden, deshalb möchte ich junge Mädchen mit der Teilnahme am Girls‘ Day ermutigen, einen Blick hinter die Kulissen einer Landtagsfraktion zu werfen und so Lust zu bekommen, sich politisch zu engagieren oder in der Politik arbeiten zu wollen.“

Gelegenheit dazu gibt es am 22. April. Ab 9.30 Uhr gibt es dann per Videoschalte die Gelegenheit, mit Abgeordneten und Mitarbeitern der Fraktion ins Gespräch zu kommen, aber auch spannende Blicke hinter die Kulissen des Thüringer Parlaments zu werfen und jede Menge über die Arbeit im Landtag zu erfahren. Wer sich anmelden möchte, informiert sich einfach unter der Rufnummer des Gothaer Bürgerbüros 03621 / 733216. Alles Weitere zur Anmeldung und zum Ablauf kann dann im persönlichen Gespräch geklärt werden.

Erfahrungsgemäß sind die verfügbaren Plätze schnell ausgebucht, schnell sein lohnt sich also.

 

Homepage Matthias Hey